Muster hausordnung öffentliche gebäude

Beispielsweise könnte eine Hausordnung vorschreiben, dass Flure nur für den Transit genutzt werden dürfen — und nicht implizit zum Fußballspielen, üben mit Ihrem Barbershop-Quartett, zur Aufbewahrung Ihrer Urlaubsschmuckstücke oder zum Aufstellen von Limonade-Ständen. Schilder in Höfen mit der Aufschrift “No Ball Playing” stammen von hauseigenen Regeln. Woher und wie stammen die Hausordnungen? Wenn ein Gebäude zum ersten Mal entweder zu einer Koop oder Eigentumswohnung wird, werden die Hausregeln vom Sponsor — oder genauer gesagt vom Anwalt des Sponsors — im Angebotsplan festgelegt, zusammen mit der Satzung und dem Eigentumsleasing (für eine Co-op) oder der Erklärung (für eine Eigentumswohnung). “Da kann man nach Mitternacht nicht hinabgehen”, sagt Picaso über die Weinkellerregeln seines Kunden. “Wenn es so spät ist, haben Sie wahrscheinlich schon genug Wein.” Der Bund förderte nicht nur den Bau von öffentlichem Wohnungsbau, sondern übernahm auch die Rolle der Finanzierung des privaten Wohnungsbaus. 1938 wurde die Federal National Mortgage Association gegründet. (“Fannie Mae” wurde 1968 eine private Organisation [6]. Sein Zweck war es, einen Sekundärmarkt für die 1934 gegründete Federal Housing Administration (FHA) und die Hypothekendarlehen der Veterans Administration (VA) zu schaffen. Der Servicemen es Readjustment Act von 1944, auch bekannt als GI Bill of Rights, schuf ein VA-Darlehensprogramm, das Hypothekendarlehen für Veteranen garantiert. Diese Gesetzgebung in Verbindung mit dem FHA-Darlehensprogramm war der Anstoß für die Initiierung des riesigen Programms des Wohnungsbaus und des anschließenden Vorortwachstums nach dem Zweiten Weltkrieg. 1946 wurde die Farmers Home Administration, die im Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) untergebracht ist, gegründet, um Darlehen und Zuschüsse für den Bau und die Reparatur von Landhäusern und die Unterstützung ländlicher Selbsthilfe-Wohngruppen zu vergeben. In anderen Ländern, in denen die Regelung des Bau- und Brandschutzes den lokalen Behörden übertragen wird, wird ein System von Musterbauvorschriften verwendet.

Musterbauvorschriften haben keinen rechtsrechtlichen Status, es sei denn, sie werden von einer zuständigen Behörde angenommen oder angepasst. Die Entwickler von Modellcodes fordern Behörden auf, In ihren Gesetzen, Verordnungen, Verordnungen und Verwaltungsanordnungen auf Modellcodes zu verweisen. Wenn in einem dieser Rechtsinstrumente verwiesen wird, wird ein bestimmter Musterkodex Gesetz. Diese Praxis wird als “Adoption durch Bezugnahme” bezeichnet. Wenn eine übernehmende Behörde beschließt, Teile des angenommenen Modellcodes zu löschen, hinzuzufügen oder zu überarbeiten, ist es in der Regel vom Modellcodeentwickler erforderlich, ein formelles Adoptionsverfahren zu befolgen, in dem diese Änderungen für rechtliche Zwecke dokumentiert werden können. Schließlich sind einige Hausregeln mehr Grauschattierungen als Schwarz-Weiß. Picaso sagt, dass eine Hausregel, die dazu neigt, lebhafte Diskussionen auf der Jahrestagung zu erzeugen, eine besagt, dass Mitarbeiter von Aktionären den Service-Aufzug nutzen müssen.